Wie ich arbeite – YAYASTUDIOS in Action

VOM HOBBY ZUM UNTERNEHMEN

Was alles mal als Hobby begonnen hatte, ist längst nicht mehr nur ein Hobby. Fotos zu machen ist mittlerweile mein Beruf, mit dem ich Geld verdiene, um das zu tun was ich liebe: Reisen und noch mehr Fotos zu machen. Hauptsächlich investiere ich noch in YAYASTUDIOS, aber wie schön wäre es, wenn ich mich noch mehr damit beschäftigen kann, um eventuell bald nur noch das zu tun, was ich liebe. Manchmal ist es komisch zu sagen, dass es mein „Unternehmen“ ist, da es mir ja eigentlich nur Spaß macht. Aber Oktober 2017 wird der Beginn des unternehmerischen YAYASTUDIOS und auch so von mir behandelt. Shootings gibt es nur per Buchung und das in allerhöchster Qualität mit allem Drum und dran 🙂

IMG_9678

 

VOR DEM SHOOTING

Vor dem Shooting ist für mich wichtig, dass ihr erkennt WAS ich für Fotos mache und WIE ich sie mache. Schnell werdet ihr erkennen, dass ich fröhliche und herzlich lachende, kuschelnde, verliebte Gesichter fotografiere und die echten, positiven Emotionen einfange. Denn so ticke auch ich und möchte mich ungern mit ich steifen oder spießigen Posen abquälen. Ich bin außerdem kein Fan von typischen Google- Fotos mit „witzigen“ Ideen. Ich möchte, dass ihr echt seid und Spaß beim Shooting habt, aus euch rauskommt und zeigt wer ihr seid. Wenn ihr euch darin wiederfindet, schreibt mir bitte sofort eine Mail!

IMG_0745

 

WANN MACHEN WIR AM BESTEN FOTOS

Wenn ihr wüsstest, wie wichtig Uhrzeiten sind. Natürlich habe ich Verständnis, dass man gerade mit Kindern oder durch den Beruf nicht besonders flexibel ist, aber es gibt eben Stunden, wo das Licht grausam ist oder eben perfekt. Und perfekt ist es entweder morgens oder abends in der „golden Hour“. Trotzdem gibt es kleine Tricks, wie man der schrecklichen Mittagssonne (Ja, ich bin absolut kein Fan von Sonne, solange sie nicht gerade untergeht) entgehen kann. Schatten! Vielleicht klingt es echt falsch, aber die Sonne wirft lediglich Schatten in die Gesichter, überbelichtet oder lässt die Farben nicht richtig wirken. Außerdem sind bewölkte Tage einfach herrlich für Fotos, da man sich dann nicht Sorgen um die Sonne machen muss.

IMG_7678

 

WELCHE LOCATION PASST AM BESTEN

Die Location sollte in erste Linie in der Nähe sein. Lange Fahrten lohnen sich meist nur für ein bestimmtes Projekt und unsere Gegend im Sauerland ist ja recht schön… 🙂 Allerdings stehe ich total auf weite Ausblicke, entweder auf einem Feld oder Hügel. Der Garten kann da oft nicht herhalten, auch wenn er noch so schön ist. Wir brauchen Platz, damit ihr euch frei entfalten könnt. Aber im Endeffekt ist eh das Licht am allerwichtigsten und das Shooting könnte auch theoretisch dann auf einem Parkplatz stattfinden. Da ich das Shooting aber auch gerne mit einem Spaziergang verbinde, suchen wir uns einfach die perfekten Stellen.

IMG_7855

 

WAS ERWARTE ICH VON EUCH

Erwarten hört sich so krass an, aber natürlich solltet ihr Lust auf Fotos haben. Lust auf viele Fotos, wo ihr über euren Schatten springen und auch Posen zwei, drei Mal wiederholen müsst. Es wird Spaß machen, keine Sorge. Aber gerade an die Jungs und Männer da draußen: Ich weiß, es fühlt sich in dem Moment nicht so toll an, aber es macht eure Frauen sehr glücklich 🙂 Wenn ihr also so richtig Lust auf Fotos habt, schaut auch ein bisschen auf eure Kleidung. Passt es farblich zusammen. Steht es mir, fühle ich mich wohl, passt es zur Jahreszeit…Helle Farben oder Grautöne gefallen mir am Besten! Eine Kette, ein Hut, ein Schal oder Ähnliches hilft manchmal sehr, um die Hände zu beschäftigen. Aber ihr solltet euch auf jeden Fall wohl fühlen und so kleiden, wie ihr auch seid. Falls ihr dazu ein bisschen Inspiration braucht, schaut bei meiner Pinterest- Pinnwand vorbei.

IMG_6838

 

WIE LÄUFT DAS SHOOTING AB

Ich werde euch definitiv helfen und sagen, wie ihr euch hinstellen sollt, wo ihr hingehen müsst, worauf ihr achten solltet und so weiter. Aber wenn ihr richtig steht, seid ihr gefragt. Ihr steht vor der Kamera und (müsst) zeigen, wer ihr seid und wie ihr seid. Und wenn es nur die Hand ist, die zärtlich durch die Haare streift oder ein Kuss auf die Wange des Kindes. Seid echt! Bewegt euch! Habt Spaß! Gemeinsam versuchen wir so viele Posen wie möglich zu probieren und viele schöne Erinnerungen einzufangen.

IMG_5623

 

WIE BEARBEITE ICH MEINE BILDER

Zu Hause packe ich alle Fotos in Lightroom (ein Foto- Bearbeitungsprogramm von Adobe) und sortiere die schwarzen Schafe aus und bearbeite den Rest anhand von Presets oder meinen eigenen Einstellungen. Das bedeutet, dass ihr (fast) alle Fotos von mir bekommt, denn wie ich finde, könnt ihr sie auch bekommen, wenn ich sie doch eh gemacht habe. So habt ihr die Möglichkeit eure Favoriten selbst zu wählen.

IMG_1583

 

WIE KÖNNT IHR MICH UNTERSTÜTZEN

Ich würde behaupten, dass es etwa 10 Sekunden dauert @YAYAstudios unter dem Bild, was ihr posten möchtet zu verlinken. 10 Sekunden, die mir unglaublich weiterhelfen, um mehr Menschen zu erreichen, die meine Bilder eventuell mögen könnten. Ich würde mich wahnsinnig darüber freuen und bin über jede Unterstützung dankbar. Wichtig ist eigentlich nur, dass die Verlinkung geklappt hat und auch bitte nur YAYAstudios (und nicht Laura Goess) verlinkt ist. DANKEEEE!!!

IMG_8548

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s