Algarve

Springbreak! Endlich zwei Wochen frei! Auch wenn wir in Lissabon nicht von zu viel Uni umgekommen wären, mussten wir immerhin jeden Tag der Woche hinfahren und konnten nun endlich unseren Roadtrip 400km in den Norden wagen. Dieser Trip war mehr als spontan. Zu viert haben wir abends zusammen gesessen und nach Hotels gesucht. Nach kurzer Zeit haben wir einfach auf „buchen“ geklickt und sind drei Tage später losgefahren. Am Flughafen haben wir unseren Mietwagen abgeholt und uns soooo sehr über den Fiat500 gefreut. Der Roadtrip kann also losgehen: 380 km, dreieinhalb Stunden Fahrt und vier Mädels an Bord. Wir haben uns entschieden Landstraße zu fahren, um mehr von der Natur zu sehen und haben dabei unsere Liebe zu Alpakas entdeckt. Unser super Hostel hat uns gerade Mal 8,00 Euro pro Nacht gekostet

IMG_7664IMG_7662IMG_7649IMG_7674IMG_7763IMG_7787IMG_7760IMG_7793IMG_7800IMG_7712IMG_7814IMG_8746IMG_7827IMG_7830IMG_7854IMG_9230IMG_7896IMG_7897IMG_7982IMG_8518IMG_8573IMG_7879IMG_8146IMG_9248IMG_9283IMG_7882IMG_8577DCIM100GOPROG0266832.DCIM100GOPROG0276852.DCIM100GOPROGOPR6908.DCIM100GOPROGOPR6916.DCIM100GOPROGOPR6937.IMG_8773IMG_8778IMG_8785IMG_9105DCIM100GOPROG0336968.DCIM100GOPROG0537182.DCIM100GOPROG0547204.DCIM100GOPROG0016551.IMG_9140

Destination: Lagos, Algarve

Hostel: Marina Beach Guest House

Beaches: Dona Ana Beach,

 

Advertisements