Warum YAYASTUDIOS?

Ich weiß, ich hätte auch einfach bei Laura.Photography bleiben können, aber ich stehe unglaublich auf Bedeutungen und Erinnerungen. In meiner ersten Woche als AuPair in der amerikanischen Familie war ich nicht nur sehr willkommen, sondern bekam von den Mädels auch den Spitznamen YAYA. Seitdem hat mich eigentlich die ganze Familie so genannt und tut es auch heute noch. In Amerika bin ich YAYA und finde das auch unglaublich süß 🙂 Da sich meine Leidenschaft zur Fotografie in diesem Jahr so richtig entwickelt hat und ich gemerkt habe, wieviel Spaß es mir macht, wollte ich in Deutschland unbedingt etwas aufbauen. Mein Gastvater hat mich da immer ermutigt und dachte, dass ich mit YAYASTUDIOS bestimmt mal Erfolg haben werde. Tja, und so kam es. Ich übernahm seine Idee und arbeitete seitdem an diesem Projekt. Wer weiß, wo ich damit noch lande…

Advertisements